Logo myzuri.ch

Regional

Stadt unterstützt Wiederankurbelung des Zürcher Tourismus

2020-07-08 14:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Zürich ist die grösste Tourismusdestination der Schweiz und in besonderem Mass von internationalen Gästen abhängig, wie die Stadt Zürich meldet.

Zur Wiederankurbelung des Tourismus während und nach der Coronakrise will der Stadtrat den Verein Zürich Tourismus 2020 mit vier Millionen Franken unterstützen. Die Tourismusregion Zürich – die grösste der Schweiz – sei von den Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie besonders betroffen.

Seit der Schliessung der Grenzen, der Einstellung vieler Flüge und dem Lockdown von Mitte März sei die Nachfrage eingebrochen. Von den rund 5,2 Millionen Logiernächten im Jahr 2019 in der Subregion Zürich (Stadt, Flughafen, Limmattal) stammten 71 Prozent von internationalen Gästen, wobei Nordamerika der grösste Quellmarkt ist.

Die Rückkehr der internationalen Tourismusströme werde Monate dauern, eine effektive Abfederung des Geschäfts mit Schweizer Gästen sei nicht realistisch. Darunter leidet nicht nur der Beherbergungssektor, sondern zu einem gewichtigen Teil zum Beispiel auch die Gastronomie und deren Zulieferbetriebe.Für die Vermarktung der Destination Zürich sei der Verein Zürich Tourismus zuständig.

Er plant ein Recovery-Programm, um die Nachfrage in den Jahren 2020 bis 2022 mit diversen Massnahmen schrittweise in gezielten Herkunftsmärkten wieder zu stärken. Kurzfristig lanciert werde beispielsweise eine Sommerkampagne in der Schweiz und in Süddeutschland.Um diese Wiederankurbelungsmassnahmen zu finanzieren, sei der in Normalzeiten zu über 90 Prozent privat finanzierte Verein auf die Unterstützung der öffentlichen Hand angewiesen.

Dies deshalb, weil seine mit Abstand wichtigste Finanzierungsquelle – die pro Übernachtung bei den Hotels erhobene «City Tax» – derzeit massiv weniger Einnahmen generiert. Um die Ausfälle teilweise zu kompensieren, will der Stadtrat Zürich Tourismus im Jahr 2020 mit vier Millionen Franken unterstützen: Die Hälfte davon spricht er als Soforthilfe in eigener Kompetenz, die andere Hälfte beantragt er dem Gemeinderat.

In den kommenden Jahren gedenkt die Stadt, diesen Beitrag gestaffelt um voraussichtlich weitere 3,6 Millionen Franken zu erhöhen.Die wirtschaftliche Unterstützung der Stadt Zürich erfolgt ergänzend zu den Massnahmen von Bund und Kanton. Im Mai 2020 hatte der Regierungsrat seinerseits bereits 2,5 Millionen Franken als Finanzierungshilfe für Zürich Tourismus gesprochen.

Die Aufteilung der Beiträge zwischen Stadt und Kanton richtet sich dabei nach der Anzahl Logiernächte auf dem Stadt- beziehungsweise auf dem übrigen Kantonsgebiet..

Suche nach Stichworten:

unterstützt Wiederankurbelung Zürcher Tourismus



Top News


» Verletzter Mann im Kreis 4 aufgefunden - Zeugenaufruf


» Anhänger kippte bei Verkehrsunfall auf die Seite


» Unbekannte Substanz löst Grosseinsatz aus


» Zwei verletzte Personen nach Auseinandersetzung im Kreis 1- Zeugenaufruf


» Feuerwerkskörper in ein Tram geworfen - Zeugenaufruf

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden