Logo myzuri.ch

Regional

Einführung der digitalen Dauerparkkarte

2020-07-06 10:05:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Luzern

Pro Jahr werden bei der Dienstabteilung Stadtraum und Veranstaltungen (STAV) rund 33’000 Dauerparkkarten bezogen, wie die Stadt Luzern ausführt.

Diese berechtigen zum zeitlich begrenzten Parkieren – von wenigen Stunden bis zu mehreren Monaten – auf den städtischen Parkfeldern. Ab dem 6. Juli 2020 können diese Dauerparkkarten vollumfänglich auf elektronischem Weg bezogen und benutzt werden.STAV habe 2019 ein entsprechendes Digitalisierungsprojekt gestartet.

Nach einem Einladungsverfahren habe sie den Auftrag an die Firma Digitalparking AG vergeben. Diese sei aktuell an über 550 Standorten in der Schweiz präsent.Der Bezug einer Dauerparkbewilligung werde damit deutlich vereinfacht: Nutzende können im Internet auf der Website www.parkingpay.ch oder durch Download der App «parkingpay» ein Benutzerkonto anlegen und so eine Karte beantragen.

Der Bewilligungsprozess passiert danach vollumfänglich auf elektronischem Weg. Der Weg zum Schalter sei nicht mehr nötig – bleibt aber wei-terhin möglich.

Ein paar Tage vor Ablauf der Bewilligung, zum Beispiel bei einer auf sechs Monate ausgestellten Anwohnerparkkarte, erhalten Kundinnen und Kunden ein Erinnerungsmail.Mit der Einführung der digitalen Parkkarte sei auch das Ausdrucken und Deponieren der Parkbewilligung hinter der Fahrzeugscheibe nicht mehr notwendig. Die Bewilligung sei in einer Datenbank verzeichnet und mit dem Kontrollschild des Fahrzeugs verbunden.

Bei Kontrollen scannt die Luzerner Polizei das Kontrollschild. Dabei erkennt sie sofort, ob dafür eine gültige Parkbewilligung hinterlegt ist.

Sie erkennt dann auch gleich, ob jemand mit Twint oder an einer der Parkuhren mit Kontrollschildeingaben bezahlt habe (siehe Box). Das erleichtert ihre Arbeit.In den kommenden Monaten werden seitens der Abteilung Stadtraum und Veranstaltungen noch weitere städtische Parkkarten-Angebote und Ausnahmebewilligungen digital und damit rund um die Uhr vom PC, Tablet oder Smartphone aus zu beziehen sein.

Bei all diesen Umstellungen werden die Datenschutzauflagen vollumfänglich eingehalten.Digitalisiert habe die Stadt auch die Bezahlung an den Parkuhren. Seit Ende letzten Jahres könne an allen städtischen Parkuhren die Parkgebühr digital über die Bezahl-App Twint bezahlt werden.

Twint sei die App der Schweizer Banken zum Bezahlen mit digitalem Bargeld. Damit könne sicher und bequem bezahlt werden, ohne das passende Münz für die Parkuhr dabei haben zu müssen.

Die Möglichkeit, mit Bargeld zu bezahlen, bleibt aber weiterhin bestehen (siehe Mitteilung vom 3. Oktober 2019).Mittlerweile gibt es in Luzern drei digitale Parkuhren mit Kontrollschildeingabe. Dort geben Autofahrende anstelle der Parkfeldnummer ihre Autonummer ein.

Die Parkfeldnummer bzw. das Parkticket werden nicht mehr hinterlegt.

Die neuen Parkuhren führen zu einer Effizienzsteigerung im Betrieb und Unterhalt und erleichtern die Kontrolltätigkeit durch die Polizei, vor allem auch in Kombination mit bargeldlosen Zahlungen wie Twint (siehe Mitteilung vom 21. November 2018). Mit dem Bericht und Antrag «Konzept Autoparkierung» plant der Stadtrat, alle Parkuhren durch digitale Parkuhren mit Kontrollschildeingaben zu ersetzen.

Diesen September werde das Projekt im Stadtparlament behandelt.Das von Ihnen aufgerufene Formular lasse sich mit dem Internet Explorer leider nicht darstellen. Der Internet Explorer stellt einige Webseiten nicht korrekt dar und könne Sicherheitsprobleme verursachen.

Bitte wechseln Sie auf einen aktuellen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge, Safari, Firefox oder Opera.Keine Ergebnisse gefunden. Weiter zur Volltextsuche.Wenn Sie unseren Online-Schalter nutzen möchten, richten Sie am besten ein Benutzerkonto ein.

Es erleichtert Ihnen die Arbeit, und Sie behalten die Übersicht über Ihre Online-Geschäfte.Wir verwenden eine Webstatistik, um herauszufinden, wie wir unser Webangebot für Sie verbessern können. Alle Daten werden anonymisiert und in Rechenzentren in der Schweiz verarbeitet.

Mehr Informationen finden Sie unter “Datenschutz“..

Suche nach Stichworten:

Luzern Einführung digitalen Dauerparkkarte



Top News


» Bülach: Verkehrsunfall fordert verletzten Velofahrer


» Bachenbülach: Kollision zwischen vier Fahrzeugen fordert Schwerverletzten


» Vereidigung bei der Stadtpolizei Zürich


» Budget 2023 der Stadt Zürich mit Minus


» Vereidigung bei der Stadtpolizei Zürich

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden