Logo myzuri.ch

Regional

Mehr Geld für die Pestalozzi-Bibliothek Zürich

2020-07-01 14:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat anerkennt den zusätzlichen Geldbedarf der Pestalozzi-Bibliothek Zürich, der sich aus der Erhöhung der Sparbeiträge für bei der Pensionskasse der Stadt Zürich versicherte Angestellte ergibt, wie die Stadt Zürich schildert.

Er beantragt dem Gemeinderat daher, die jährlichen Betriebsbeiträge für die Jahre 2021–2023 um 100 000 Franken zu erhöhen. Der Gemeinderat der Stadt Zürich habe 2018 beschlossen, die von den versicherten Angestellten und der Stadt Zürich an die Pensionskasse der Stadt Zürich auszurichtenden Sparbeiträge zu erhöhen.

Für die ebenfalls der Pensionskasse der Stadt Zürich angeschlossene Pestalozzi-Bibliothek bedeutet dies eine nachhaltige Erhöhung des Personalaufwands von jährlich rund 100 000 Franken. Da es der Pestalozzi-Bibliothek nicht möglich ist, diesen zusätzlichen finanziellen Aufwand aus selbsterwirtschafteten Erträgen oder aus Einsparungen zu finanzieren, habe sie den Stadtrat um eine Erhöhung der jährlichen Betriebsbeiträge um 100 000 Franken für die Jahre 2021–2023 ersucht.

Der Stadtrat anerkennt den zusätzlichen finanziellen Bedarf und beantragt dem Gemeinderat, der Pestalozzi-Bibliothek Zürich für die Jahre 2021–2023 einen jährlichen Betriebsbeitrag von 10 600 000 Franken zu bewilligen.  .

Suche nach Stichworten:

Pestalozzi-Bibliothek



Top News


» Diverse Kundgebungen und Demonstrationen in Zürich


» Jugendlicher nach Kollision mit Tram verletzt – Zeugenaufruf


» Sicherheit beim Schwimmen und Baden im See


» Kein "Schwein" gehabt


» Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall im Kreis 8

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden