Logo myzuri.ch

Blaulicht

Die Kantons- und Kommunalpolizeien sind verstärkt auf dem Schulweg präsent

2020-05-08 09:15:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Einmal jährlich erstattet das Sozialdepartement Bericht über die städtisch finanzierte familienergänzende Kinderbetreuung im Vorschulalter sowie über die städtisch finanzierte Soziokultur, wie die Stadt Zürich ausführt.

Nicht nur in Krisenzeiten, wie wir sie in den vergangenen Wochen und Monaten erlebt haben, gehören die Kitas zur systemrelevanten Infrastruktur. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen, Chancen- und Bildungsgerechtigkeit zu fördern und damit nicht zuletzt auch den Wirtschaftsstandort Zürich zu stärken, wurde das Angebot der familienergänzenden Kinderbetreuung im Vorschulbereich in der Stadt Zürich in den letzten Jahren gezielt ausgebaut und weiterentwickelt.Mit dem Bevölkerungswachstum und der steigenden Anzahl Kinder habe das Betreuungsangebot im Vorschulbereich mehr als Schritt gehalten: Im Jahr 2019 stand für 82,5% der Stadtzürcher Kinder im Vorschulalter ein Kita-Platz zur Verfügung (80,5% im Vorjahr).

Zudem habe die Stadt Zürich mit gezielter Förderung auch das Angebot der subventionierten Plätze weiter ausgebaut. So wurden im letzten Jahr 4545 Plätze in privaten und städtischen Kitas subventioniert, das seien 8,2% mehr als im letzten Jahr.

Der geschätzte Umsatz aller Kitas und Tagesfamilien in der Stadt Zürich betrug dabei knapp 300 Millionen Franken. Die Stadt Zürich beteiligte sich mit 92,3 Millionen Franken zu knapp einem Drittel an diesen Kosten.

Der aktuelle «Report Kinderbetreuung» sei als E-Paper online verfügbar.Im vergangenen Jahr verzeichneten die privaten und stadteigenen Angebote insgesamt 2 675 925 Besuche, führten 49 593 Kurse und Veranstaltungen durch und ermöglichten 31 542 Vermietungen von Räumlichkeiten für selbstständige Nutzungen. Zudem leistete die Bevölkerung in den Institutionen gesamthaft 142 435 Stunden soziokulturelle Freiwilligenarbeit.

Die Gesamtausgaben für die städtisch finanzierte Soziokultur betrugen 2019 rund 31,2 Millionen Franken. Davon wurden rund 82% für die privaten Anbieter und rund 18% für die stadteigenen Einrichtungen aufgewendet.

Der aktuelle «Report Soziokultur» sei als E-Paper online verfügbar..

Suche nach Stichworten:

Reports Kinderbetreuung Soziokultur 2019 veröffentlicht



Top News


» Diverse Kundgebungen und Demonstrationen in Zürich


» Jugendlicher nach Kollision mit Tram verletzt – Zeugenaufruf


» Sicherheit beim Schwimmen und Baden im See


» Kein "Schwein" gehabt


» Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall im Kreis 8

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden