Logo myzuri.ch

Blaulicht

Zürich: Verdächtige Gegenstände lösen Grosseinsatz aus - Nachtrag

2020-05-04 10:45:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Verdächtige Gegenstände haben am Sonntagnachmittag (3.5.2020) beim Hauptbahnhof Zürich einen Grosseinsatz von Rettungskräften ausgelöst (siehe Medienmitteilung vom 3.5.2020), wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Die Behältnisse wurden untersucht und ein mutmasslicher Täter verhaftet.Nach dem gesicherten Abtransport untersuchten Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich die verschiedenen Behältnisse auf deren Inhalt. Die Überprüfung förderte unterschiedlichen Unrat zutage, von welchem keine Gefahr für die Bevölkerung ausging.Die Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten am Sonntagabend zur Verhaftung eines mutmasslichen Täters.

Nach den weiteren Abklärungen zu Motiv und Hintergrund seines Vorgehens werde sich der 31-jährige Italiener vor der Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat verantworten müssen.Kantonspolizei Zürich Mediendienst / Telefon 044 247 36 36 Marc Besson.

Suche nach Stichworten:

Zürich: Verdächtige Gegenstände lösen Grosseinsatz Nachtrag



Top News


» Mann nach Auseinandersetzung im Kreis 2 verletzt


» Glück im Unglück am Hönggerwehr


» Diverse Kundgebungen und Demonstrationen in Zürich


» Jugendlicher nach Kollision mit Tram verletzt – Zeugenaufruf


» Sicherheit beim Schwimmen und Baden im See

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden