Logo myzuri.ch

Blaulicht

Coronavirus: Wochenendbilanz der Stadtpolizei Zürich

2020-04-26 12:00:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am 26.05.2020, etwa 23.00 Uhr, wurde ein 27-jähriger Mann an der Müllheimerstrasse, Höhe Bläsiring, verletzt.Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 27-Jährige beobachtet hatte, wie sich zwei Männer mit zwei Frauen stritten, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt schildert.

Darauf wollte er den Streit schlichten, worauf es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit den beiden Männern kam. Diese schlugen ihn zu Boden und versetzten ihm Fusstritte.

Anschliessend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die beiden Frauen entfernten sich ebenfalls.

Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.Der genaue Tathergang und der Grund der gewalttätigen Auseinandersetzung seien noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Die beiden unbekannten Frauen, welchen das Opfer zu Hilfe kam, werden ersucht, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Telefon 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Zudem werden weitere Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, gebeten, sich bei der nächsten Polizeiwache zu melden.Rene Gsell, Telefon +41 61 267 75 20.

Suche nach Stichworten:

Gewalttätige Auseinandersetzung



Top News


» Winterthur: Brand in Appartementhaus fordert eine leicht verletzte Frau


» Abstimmungswochenende im Juni erneut unter Pandemie-Bedingungen


» Freibad in Oberengstringen wird teilweise instand gesetzt


» Stadion Letzigrund: Ende des Rechtsstreites


» Um die Gefahr einer COVID-Neuansteckung in Heimen zu minimieren, hatte die Gesundheitsdirektion für Besuchende in Alters- und Pf...

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden