Logo myzuri.ch

Blaulicht

Die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Stadtpolizei Zürich teilen mit: Polizistin anlässlich einer Fahrzeugkontrolle angefahren und lebensbedrohlich verletzt – Zeugenaufruf

2020-02-29 12:15:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Freitagabend, 28. Februar 2020, wurde eine Stadtpolizistin von einem unbekannten Fahrzeuglenker beim Strichplatz im Kreis 9 angefahren und dabei schwer verletzt, wie die Stadtpolizei Zürich meldet.

Die Polizei habe umgehend eine Fahndung eingeleitet und sucht Zeuginnen und Zeugen. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen grauen SUV der Marke Hyundai, Model Tucson.

Im Fahrzeug befanden sich mehrere Personen. Der Lenker trug vermutlich eine weisse Oberbekleidung.Personen die Angaben zum gesuchten grauen SUV mit ZH Kontrollschild machen können werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Tel 044 247 22 11, zu melden.

Die Polizei sucht auch Zeuginnen und Zeugen, denen das gesuchte Fahrzeug, in der Zeit von etwa 22.45 – 23.15 Uhr, beim Strichplatz am Depotweg oder im Bereich Aargauerstrasse, Pfingstweidstrasse, Europabrücke, Autobahn A1 zwischen dem Anschluss A1h und dem Limmattaler Kreuz aufgefallen ist..

Suche nach Stichworten:

Staatsanwaltschaft I Gewaltkriminalität mit: Polizistin anlässlich Fahrzeugkontrolle lebensbedrohlich Zeugenaufruf



Top News


» Hüntwangen: Geldautomat gesprengt – Zeugenaufruf


» Glattbrugg: Hoher Sachschaden bei Brand in einer Gewerbeliegenschaft


» "Marsch fürs Läbe" ohne grössere Zwischenfälle durchgeführt


» Todesopfer nach Brand im Kreis 3


» Neue Stipendien für den Erhalt der Arbeitsmarktfähigkeit

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden