Logo myzuri.ch

Regional

Freie Durchfahrt für Velos am Marie-Heim-Vögtlin-Weg

2020-02-26 12:32:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat hat für den Bau eines Velowegs sowie die Verbreiterung des Fusswegs am Marie-Heim-Vögtlin-Weg – Abschnitt Hohensteinweg bis Paul-Clairmont-Strasse – einen Objektkredit von 1,475 Millionen Franken bewilligt sowie für weitere Tiefbau-massnahmen gebundene Ausgaben von 1,339 Millionen Franken bewilligt, wie die Stadt Zürich schildert.

Auf dem Marie-Heim-Vögtlin-Weg entlang der SZU-Station Triemli vom Hohensteinweg bis zur Paul-Clairmont-Strasse gilt heute ein allgemeines Fahrverbot. Die Strecke sei aber als regionale Veloroute im Richtplan eingetragen.

Viele Mountainbikerinnen und Mountainbiker müssen wegen des Fahrverbots grössere Umwege fahren, um zu den Trails am Uetliberg zu gelangen.Das Tiefbauamt setzt den langersehnten Veloweg entlang der SZU-Station Triemli nun um. Dafür erwirbt die Stadt Land.

Im Sinne des koordinierten Bauens setzt das Tiefbauamt gleichzeitig mit dem Bau des Velowegs auch die wegen des Döltischibachs erforderlichen Hochwasserschutzmassnahmen um. Die Bauarbeiten beginnen im Frühling 2020 und dauern bis im Sommer..

Suche nach Stichworten:

Uetliberg Durchfahrt Velos Marie-Heim-Vögtlin-Weg



Top News


» Wohnsiedlung Hornbach: Vermietungsstart


» Neues Zentrum für KI-Forschung


» Grünes Licht für Beschaffung von Batterie-Quartierbussen


» Wie ökologisch sind die Sportrasen der Stadt Zürich?


» Paketdieb festgenommen

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden