Logo myzuri.ch

Blaulicht

Zürcher-Oberland: Hanf-Indoor-Anlage ausgehoben

2020-01-24 17:30:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitagmorgen (24.1.2020) im Zürcher-Oberland eine Hanf-Indoor-Anlage ausgehoben, wie die Kantonspolizei Zürich schreibt.

Der Betreiber wurde verhaftet und verkaufsfertiges Marihuana sichergestellt. Polizeiliche Ermittlungen ergaben einen Verdacht auf illegalen Hanfanbau in einer Lagerhalle.

Bei der Durchsuchung der Halle sowie am Wohnort des Betreibers wurden eine professionell betriebene Anlage, knapp 2000 Pflanzen sowie rund 48 Kilogramm verkaufsfertiges Marihuana sichergestellt. Der 33-jährige Schweizer werde nach den polizeilichen Verfahren der Staatsanwaltschaft See / Oberland zugeführt.

Kantonspolizei Zürich Mediendienst / Telefon 044 247 36 36 Stefan Oberlin  .

Suche nach Stichworten:

Zürcher-Oberland: Hanf-Indoor-Anlage



Top News


» Schlieren: Brand in Mehrfamilienhaus fordert Verletzte


» Vor etwas mehr als zwölf Jahren präsentierte das Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) das kantonale Altlastenprogramm...


» Zürich sucht die besten Bauten


» Wenn ab dem zweiten Quartal grössere Mengen Impfstoff zur Verfügung stehen, werden im Kanton Zürich elf Impfzentren bereitstehen...


» Impfcenter am Stadtspital Waid und Triemli

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden