Logo myzuri.ch

Blaulicht

Reisebusse in Winterthur: Verstöße gegen Ruhezeitvorschriften führen zu Geldstrafen

Bei intensiver Überprüfung von Reisebussen wurden Verstöße gegen Ruhezeitvorschriften festgestellt, die zu Geldstrafen führten. Drei ausländische Fahrer wurden bei der Staatsanwaltschaft Winterthur angezeigt.

  • Winterthur: Bei Carkontrolle mehrere Lenker verzeigt
    Winterthur: Bei Carkontrolle mehrere Lenker verzeigt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Winterthur: Bei Carkontrolle mehrere Lenker verzeigt
    Winterthur: Bei Carkontrolle mehrere Lenker verzeigt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Winterthur: Bei Carkontrolle mehrere Lenker verzeigt
    Winterthur: Bei Carkontrolle mehrere Lenker verzeigt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2024-04-03 14:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Bei einer umfassenden Überprüfung von insgesamt acht Reisebussen lag ein besonderes Augenmerk auf der Betriebssicherheit der Fahrzeuge sowie auf den Arbeits- und Ruhezeiten der Fahrer. Drei ausländische Fahrer verstießen gegen die Ruhezeitvorschriften und mussten daher eine Geldstrafe hinterlegen. Sie wurden bei der Staatsanwaltschaft Winterthur angezeigt.

Intensive Kontrolle der Reisebusse durch Spezialisten

Spezialisten der Kantonspolizei und des Strassenverkehrsamts Winterthur unterzogen die Fahrzeuge auf einer Prüfbahn einer detaillierten Untersuchung. Zu unserer Erleichterung wurde lediglich bei einem Bus ein beschädigter Reifen festgestellt. Ansonsten befanden sich die Fahrzeuge in einwandfreiem Zustand.

Verstöße gegen Ruhezeitvorschriften führen zu Geldstrafen

Es wurden Verstöße gegen die vorgeschriebenen Ruhezeiten festgestellt, die nicht toleriert werden konnten. Die drei Fahrer, die gegen diese Vorschriften verstoßen haben, mussten ein Bussendepositum hinterlegen und wurden strafrechtlich zur Verantwortung gezogen.

Es ist entscheidend, dass Reisebusse regelmäßig überprüft werden, um die Sicherheit der Passagiere und anderer Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. Diese Kontrolle hat gezeigt, dass die meisten Fahrzeuge den Vorschriften entsprechen und sicher im Einsatz sind. Dennoch müssen Verstöße gegen Arbeitszeitregelungen konsequent geahndet werden, um die Sicherheit auf unseren Straßen zu gewährleisten.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Winterthur Reisebusse Winterthur: Verstöße Ruhezeitvorschriften führen Geldstrafen



Top News


» Brand in Dietlikoner Apotheke: Sachschaden in Höhe von Hunderttausenden Franken - Niemand verletzt


» Kantonales Labor Zürich untersucht über 18.000 Proben und betont Bedeutung von Fachleuten 2023


» Polizisten tätlich angegriffen: Zwei Jugendliche festgenommen in Zürich Kreis 4


» Drogenkurierin am Flughafen Zürich verhaftet: Mehrere Kilogramm Kokain sichergestellt


» Vorsicht! "Blinde Passagiere" bedrohen Schweizer Gewässer - Aktuelle Kampagne warnt vor invasiven Arten

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden