Logo myzuri.ch

Regional

Technischer Fehler bei Zürcher Kantonalbank: Stadt Zürich Löhne doppelt bezahlt

Die Stadt Zürich erlebte einen unerwarteten Vorfall, als die Löhne wegen eines technischen Fehlers bei der Zürcher Kantonalbank doppelt ausgezahlt wurden. 175 Millionen Franken sollen von rund 30.000 Mitarbeitenden zurückgezahlt werden, während die Bank und die Stadt gemeinsam an einer Lösung arbeiten.

2024-02-26 14:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Löhne der Stadt Zürich wurden aufgrund eines technischen Abwicklungsfehlers bei der Zürcher Kantonalbank doppelt ausbezahlt. Am Montagmorgen wurden aufgrund eines technischen Fehlers die Löhne der Mitarbeitenden der Stadt Zürich doppelt ausbezahlt. Die Fehleranalyse hat ergeben, dass aufgrund eines technischen Abwicklungsfehlers bei der Zürcher Kantonalbank die Lohnzahlung für den Monat Februar zweimal ausgelöst wurde. Die Mitarbeitenden der Stadt Zürich sind rückzahlungspflichtig.

Zürcher Kantonalbank entschuldigt sich

Die Zürcher Kantonalbank entschuldigt sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten bei allen Mitarbeiter*innen der Stadt Zürich. Die Bank arbeitet gemeinsam mit der Stadt Zürich an einem Lösungsvorschlag für eine einfache Rückzahlung des doppelt bezahlten Betrags. Dieser beläuft sich bei rund 30 000 Mitarbeitenden auf 175 Millionen Franken. Über die Details der Rückzahlung werden alle Mitarbeiter*innen der Stadt zeitnah informiert.

Maßnahmen zur Lösung des Problems

Die Stadt Zürich sorgt für eine rasche Klärung der doppelten Lohnzahlungen. Es wird erwartet, dass die Mitarbeiter*innen ihren doppelten Lohn innerhalb der nächsten Wochen zurückzahlen. Die Stadt wird transparent über den Prozess der Rückzahlung kommunizieren und sicherstellen, dass keine weiteren Unannehmlichkeiten für die Betroffenen entstehen.

(Quelle:Stadt Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Fehler Zürcher Kantonalbank: Löhne doppelt bezahlt



Top News


» Brand in Dietlikoner Apotheke: Sachschaden in Höhe von Hunderttausenden Franken - Niemand verletzt


» Kantonales Labor Zürich untersucht über 18.000 Proben und betont Bedeutung von Fachleuten 2023


» Polizisten tätlich angegriffen: Zwei Jugendliche festgenommen in Zürich Kreis 4


» Drogenkurierin am Flughafen Zürich verhaftet: Mehrere Kilogramm Kokain sichergestellt


» Vorsicht! "Blinde Passagiere" bedrohen Schweizer Gewässer - Aktuelle Kampagne warnt vor invasiven Arten

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden