Logo myzuri.ch

Blaulicht

Mann im Kreis 6 verletzt und beraubt - Zeugenaufruf in Zürich

Ein Mann im Kreis 6 wurde am Samstagabend verletzt und beraubt, die Täterschaft ist flüchtig. Die Stadtpolizei Zürich sucht dringend Zeugen für den Vorfall.

2024-02-25 14:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Samstagabend, 24. Februar 2024, wurde ein Mann im Kreis 6 verletzt und beraubt. Die Täterschaft ist flüchtig. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeugen.

Opfer mit Schnittverletzungen angesprochen

Kurz nach 19.30 Uhr wurde eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich an der Wasserwerkstrasse von einem Mann mit Schnittverletzungen angesprochen. Er musste durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde der 36-jährige Spanier zuvor am Kloster-Fahr-Weg von einem unbekannten Mann verletzt und beraubt. Der genaue Tathergang und die Hintergründe sind zurzeit noch unklar.

Spurensicherung durch Spezialist*innen

Für eine umfassende Spurensicherung wurden die Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich sowie das Institut für Rechtsmedizin Zürich aufgeboten. Die Ermittlungen werden durch die zuständige Staatsanwaltschaft und die Stadtpolizei Zürich geführt.

Zeurufen zur Zeugensuche

Personen, die am Samstagabend, 24. Februar 2024, zwischen 19.15 Uhr und 19.45 Uhr Beobachtungen zum geschilderten Ereignis am Kloster-Fahr-Weg gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

(Quelle:Stadtpolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Kreis beraubt Zeugenaufruf



Top News


» Brand in Dietlikoner Apotheke: Sachschaden in Höhe von Hunderttausenden Franken - Niemand verletzt


» Kantonales Labor Zürich untersucht über 18.000 Proben und betont Bedeutung von Fachleuten 2023


» Polizisten tätlich angegriffen: Zwei Jugendliche festgenommen in Zürich Kreis 4


» Drogenkurierin am Flughafen Zürich verhaftet: Mehrere Kilogramm Kokain sichergestellt


» Vorsicht! "Blinde Passagiere" bedrohen Schweizer Gewässer - Aktuelle Kampagne warnt vor invasiven Arten

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden