Logo myzuri.ch

Regional

Gedenken an Ukraine: Menschenkette in Zürich für Frieden und Freiheit

Am 24. Februar 2024 laden die Stadt Zürich und das Grossmünster zu einem Treffen und Punsch im Kreuzgang ein, gefolgt von einer Menschenkette als Symbol für Solidarität, Freiheit und Frieden. Gemeinsam gedenken sie dem zweiten Jahrestag des russischen Angriffs auf die Ukraine.

2024-02-21 11:05:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Stadt Zürich und das Grossmünster laden am Samstag, 24. Februar 2024 ab 17.15 Uhr zu einem Treffen und Punsch im Kreuzgang zwischen dem Stadthaus und dem Fraumünster ein. Als Symbol für Solidarität, Freiheit und Frieden werden die Teilnehmer anschließend eine Menschenkette vom Stadthaus zum Grossmünster bilden.

Zweiter Abschnitt: Gedenken an den russischen Angriff auf die Ukraine

Am 24. Februar 2024 jährt sich der russische Angriff auf die Ukraine zum zweiten Mal. In diesem Krieg sind Zehntausende Menschen getötet worden, Millionen wurden zur Flucht gezwungen, und ein Ende des Konflikts ist nicht absehbar. Die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch und der Grossmünsterpfarrer Christoph Sigrist möchten erneut gemeinsam mit vielen Einwohnern von Zürich ein Zeichen setzen, dass sie diesen Krieg nicht akzeptieren.

Dritter Abschnitt: Ein Zeichen für Solidarität, Freiheit und Frieden

Die Stadt Zürich und das Grossmünster laden zu Gesprächen und Beisammensein im Kreuzgang des Fraumünsters ein. Im Anschluss bilden die Teilnehmer eine Menschenkette vom Stadthaus zum Grossmünster. Ein Zeichen für Solidarität, Freiheit und Frieden. Von 17.45 bis 18 Uhr findet die Menschenkette für den Frieden vom Stadthaus zum Grossmünster statt, während die Kirchenglocken den Start einläuten.

Die Stadt wird eine Flagge der Ukraine am Stadthaus hissen. Am darauf folgenden Montagmorgen wird diese Flagge zusammen mit den sieben weiteren Ukraine-Flaggen, die von der Stadt angebracht wurden, eingeholt.

(Quelle:Stadt Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Ukraine: Menschenkette Frieden Freiheit



Top News


» Brand in Dietlikoner Apotheke: Sachschaden in Höhe von Hunderttausenden Franken - Niemand verletzt


» Kantonales Labor Zürich untersucht über 18.000 Proben und betont Bedeutung von Fachleuten 2023


» Polizisten tätlich angegriffen: Zwei Jugendliche festgenommen in Zürich Kreis 4


» Drogenkurierin am Flughafen Zürich verhaftet: Mehrere Kilogramm Kokain sichergestellt


» Vorsicht! "Blinde Passagiere" bedrohen Schweizer Gewässer - Aktuelle Kampagne warnt vor invasiven Arten

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden