Logo myzuri.ch

Regional

Neuer Wettbewerb zur Entwicklung der Kasernenareal-Freiräume in Zürich

zustellen.

2024-02-07 13:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

  • Dem Kasernenareal und seinen Freiräumen kommt eine zentrale Rolle bei der Entwicklung der Zürcher Innenstadt zu
  • Ein Wettbewerb zur Instandsetzung und Weiterentwicklung der öffentlichen Begegnungsorte wird beantragt
  • Der Stadtrat beantragt neue einmalige Ausgaben von 2,1 Millionen Franken für den Wettbewerb und die Projektierung

Dem Kasernenareal und seinen Freiräumen kommt eine zentrale Rolle zu, wenn es um die Entwicklung der Zürcher Innenstadt geht. Zur Instandsetzung und Weiterentwicklung der öffentlichen Begegnungsorte soll ein Wettbewerb durchgeführt werden. Fü die Durchführung des Wettbewerbs und die anschließende Projektierung beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat neue einmalige Ausgaben von 2,1 Millionen Franken.

Der Wegzug der Kantonspolizei ermöglicht eine Neuausrichtung des Kasernenareals. Es wird künftig sowohl Arbeitsstätte und Lernort als auch Erholungsraum und Veranstaltungsort sein. Bildungseinrichtungen, Gastroangebote, kleinere Gewerbebetriebe, Nutzungen mit sozialer und mehrheitlich gemeinwohlorientierter Ausrichtung, diverse kulturelle Nutzungen und Veranstaltungen sowie Erholungs- und Freizeitnutzungen werden das Areal prägen. Den Freiräumen, insbesondere Kasernenwiese, Exerzierplatz und Zeughaushof kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Stadt und Kanton Zürich beabsichtigen, diese gemeinsam als öffentliche Begegnungsorte weiterzuentwickeln.

Freiraumentwicklung unter Leitung von Grün Stadt Zürich

Unter der Leitung von Grün Stadt Zürich (GSZ) sollen die Freiräume des Kasernenareals so gestaltet werden, dass sie für Menschen jeden Alters als Erholungsraum dienen und die Kasernengebäude ansprechend wirken. Dabei steht nicht eine komplette Neugestaltung im Vordergrund, sondern vielmehr die Stärkung der bestehenden Qualitäten unter Wahrung des kantonalen Gartendenkmals. Die sich aus dem historischen Kulturerbe ableitenden Anforderungen des (Garten-)Denkmalschutzes sollen mit den heutigen Ansprüchen bezüglich öffentlicher Erholung, Nutzung als Veranstaltungsort, Regenwassermanagement, Stadtklima und Biodiversität vereint werden. Dazu soll ein von Stadt und Kanton gemeinsam getragener Wettbewerb für Landschaftsarchitektur im selektiven Verfahren durchgeführt werden. Für die Durchführung des Wettbewerbs und die anschließende Projektierung werden dem Gemeinderat neue einmalige Ausgaben von 2,1 Millionen Franken beantragt.

Weitere Schritte und Veranstaltungen

Die öffentliche Ausschreibung zur Präqualifikation erfolgte Mitte Dezember 2023. Derzeit läuft die Auswahl der Teams, wobei maximal 10 Teams zum Wettbewerb zugelassen sind. Die Selektion wird im Februar 2024 abgeschlossen sein. Sobald der Gemeinderat den Kredit genehmigt hat, kann der Wettbewerb starten. Im Rahmen der Wettbewerbsvorbereitungen wurden Anfang November 2023 Vertreter aus dem Quartier zu einer Echogruppe eingeladen. An dieser wurde das Projekt vorgestellt und Inputs zum Wettbewerbsprogramm abgeholt. Für das Jahr 2024 sind zwei öffentliche Veranstaltungen für die breite Bevölkerung geplant. An diesen wird über das Projekt und das Wettbewerbsverfahren, nach Abschluss über das Siegerprojekt und das weitere Vorgehen informiert. Von 2012 bis 2015 haben der Kanton und die Stadt Zürich gemeinsam und unter Einbezug der Öffentlichkeit eine Gebietsplanung durchgeführt. Ziel war es, eine Strategie für das Gesamtareal zu entwickeln und Lösungen für die nach dem Wegzug der Kantonspolizei freiwerdenden Flächen bereit

(Quelle:Stadt Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Wettbewerb Kasernenareal-Freiräume



Top News


» Brand in Bassersdorf: Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken, aber keine Verletzten


» Schwerer Unfall zwischen 12-jährigem Velofahrer und Linienbus in Watt: Junge mit Kopf- und Armverletzungen ins Spital


» Vier mutmassliche Raser auf Autobahn gestoppt und festgenommen Raser auf der Autobahn: Kantonspolizei stoppt mutmassliche Sportwagenlenker in Wurenlos AG


» Velofahrer bei Verkehrsunfällen in Zürich verletzt: Stadtpolizei sucht Zeugen


» Massenproteste und unbewilligte Aktionen vor dem Frauenstreik 2024

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden