Logo myzuri.ch

Blaulicht

27-jähriger Mann aus Brasilien schmuggelt Kokain - Entdeckt bei Kontrolle in Zürich

Ein 27-jähriger Mann aus Brasilien wurde bei einer Kontrolle in Zürich erwischt, während er Kokain schmuggelte. Bei einer ärztlich durchgeführten Röntgenaufnahme wurden im Magen des Mannes mehrere Fingerlinge entdeckt, was auf einen möglichen Schmuggel von rund einem Kilogramm Kokain hindeutet.

2023-12-27 15:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

  • 27-jähriger Mann aus Brasilien schmuggelt Kokain
  • Bei Kontrolle in Zürich entdeckt
  • Vielzahl von Fingerlingen im Magen gefunden

Ein 27-jähriger Mann aus Brasilien reiste von Sao Paulo nach Zürich mit dem Ziel, von hier aus weiterzureisen. Jedoch wurde er bei einer Kontrolle durch die Kantonspolizei Zürich verdächtigt, ein Betäubungsmittelkurier zu sein. Um sicherzustellen, dass dieser Verdacht bestätigt werden konnte, wurde eine ärztlich durchgeführte Röntgenaufnahme durchgeführt.

Mehrere Fingerlinge im Magen entdeckt

Die Röntgenaufnahme zeigte, dass der Mann eine Vielzahl von Fingerlingen in seinem Magen hatte. Fingerlinge sind kleine, fingerförmige Gummihüllen, die oft von Drogenschmugglern verwendet werden, um Rauschgift zu transportieren. Die Menge an Fingerlingen, die der Mann geschluckt hatte, deute darauf hin, dass er rund ein Kilogramm Kokain schmuggelte.

Kokainschmuggel weit verbreitet

Der Kokainschmuggel ist in den letzten Jahren zu einem weit verbreiteten Problem geworden, insbesondere in Europa. Die Betäubungsmittel werden häufig von Drogenhändlern in Südamerika hergestellt und dann durch internationale Kurierdienste transportiert. Die Kantonspolizei Zürich arbeitet intensiv daran, diesen illegalen Handel zu bekämpfen und Kuriere zu identifizieren.

Schwerwiegende Konsequenzen für den Mann

Der 27-jährige Mann wird nun vor Gericht gestellt und mit schwerwiegenden Konsequenzen für seinen illegalen Handel rechnen müssen. Kokainschmuggel ist ein ernsthaftes Vergehen und kann zu langen Haftstrafen führen. Es bleibt abzuwarten, wie das Gerichtsurteil in diesem Fall ausfallen wird, aber der Mann wird höchstwahrscheinlich für seine Taten verantwortlich gemacht werden.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

27-jähriger Brasilien schmuggelt Kokain Kontrolle



Top News


» Brand in Bassersdorf: Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken, aber keine Verletzten


» Schwerer Unfall zwischen 12-jährigem Velofahrer und Linienbus in Watt: Junge mit Kopf- und Armverletzungen ins Spital


» Vier mutmassliche Raser auf Autobahn gestoppt und festgenommen Raser auf der Autobahn: Kantonspolizei stoppt mutmassliche Sportwagenlenker in Wurenlos AG


» Velofahrer bei Verkehrsunfällen in Zürich verletzt: Stadtpolizei sucht Zeugen


» Massenproteste und unbewilligte Aktionen vor dem Frauenstreik 2024

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden