Logo myzuri.ch

Blaulicht

Mann stürzt in Zürich-Kreis 4 in Liftschacht: Polizei ermittelt

Am frühen Montagmorgen, den 25. Dezember 2023, stürzte ein Mann im Zürcher Stadtteil Kreis 4 in einen Liftschacht und verletzte sich dabei. Die Polizei untersucht den Unfallhergang, während Forderungen nach strengeren Sicherheitsvorkehrungen bei Liftzugängen laut werden.

2023-12-25 12:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

  • Ein Mann stürzte am 25. Dezember 2023 in Zürich-Kreis 4 in einen Liftschacht.
  • Er wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
  • Die Polizei untersucht den Unfallhergang.
Am frühn Montagmorgen, den 25. Dezember 2023, stürzte ein Mann im Kreis 4 in einen Liftschacht und verletzte sich dabei. Er musste in ein Spital gebracht werden. Kurz vor 1 Uhr wurde der Notruf bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich über einen Sturz gemeldet. Ein Mann war in einen Liftschacht gefallen. Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens ankamen, fanden sie einen 35-jährigen Mann, der verletzt am Boden des Liftschachts lag. Nach einer Rettung durch die Berufsfeuerwehr von Schutz & Rettung Zürich und medizinischer Erstversorgung wurde er in ein Spital gebracht. Gemäß den ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der Mann im Erdgeschoss den Lift betreten und öffnete die Zutrittstür. Da sich der Lift jedoch nicht in dieser Etage befand, stürzte der Mann rund 6 Meter tief in den Liftschacht. Die genaue Ursache für diesen Unfall wird nun von der Stadtpolizei Zürich untersucht.

Unfall im Liftschacht wird von Stadtpolizei untersucht

Es ist noch unklar, wie es zu diesem Vorfall kommen konnte. Die Polizei wird nun den Unfallhergang untersuchen, um weitere Informationen zu erhalten. Es bleibt auch abzuwarten, wie schwer die Verletzungen des Mannes sind und wie lange sein Aufenthalt im Krankenhaus dauern wird. Ein Unfall dieser Art ist jedoch ein ernstes Ereignis und wirft Fragen zur Sicherheit von Liftanlagen auf. Es bleibt zu hoffen, dass aus diesem Vorfall Lehren gezogen werden können, um ähnliche Unfälle in Zukunft zu verhindern.

Höhere Sicherheitsvorkehrungen bei Liftzugängen gefordert

Angesichts dieses Vorfalls werden Rufe nach strengeren Sicherheitsvorkehrungen bei Liftzugängen laut. Es ist wichtig, dass die Türen zu Liftschächten ordnungsgemäß funktionieren und Verletzungen wie in diesem Fall vermieden werden. Es bleibt abzuwarten, ob die Untersuchung der Polizei Schwachstellen im Sicherheitssystem des Gebäudes aufdeckt und gegebenenfalls Konsequenzen nach sich zieht. Es ist zu hoffen, dass dieser Vorfall zu Verbesserungen im Bereich der Liftsicherheit führt und solche Unfälle in Zukunft vermieden werden können.

(Quelle:Stadtpolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

stürzt Zürich-Kreis Liftschacht:



Top News


» Brand in Bassersdorf: Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken, aber keine Verletzten


» Schwerer Unfall zwischen 12-jährigem Velofahrer und Linienbus in Watt: Junge mit Kopf- und Armverletzungen ins Spital


» Vier mutmassliche Raser auf Autobahn gestoppt und festgenommen Raser auf der Autobahn: Kantonspolizei stoppt mutmassliche Sportwagenlenker in Wurenlos AG


» Velofahrer bei Verkehrsunfällen in Zürich verletzt: Stadtpolizei sucht Zeugen


» Massenproteste und unbewilligte Aktionen vor dem Frauenstreik 2024

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden