Logo myzuri.ch

Blaulicht

Motorradfahrer ignoriert Polizeikontrolle auf A3 Richtung Chur und erleidet lebensbedrohliche Verletzungen

Ein Motorradfahrer auf der A3 Richtung Chur ignorierte eine Polizeikontrolle, verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Dem Jugendlichen fehlte zudem die erforderliche Führerausweiskategorie.

  • Lachen SZ: Motorradlenker bei Selbstunfall lebensbedrohlich verletzt
    Lachen SZ: Motorradlenker bei Selbstunfall lebensbedrohlich verletzt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Lachen SZ: Motorradlenker bei Selbstunfall lebensbedrohlich verletzt
    Lachen SZ: Motorradlenker bei Selbstunfall lebensbedrohlich verletzt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Lachen SZ: Motorradlenker bei Selbstunfall lebensbedrohlich verletzt
    Lachen SZ: Motorradlenker bei Selbstunfall lebensbedrohlich verletzt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Lachen SZ: Motorradlenker bei Selbstunfall lebensbedrohlich verletzt
    Lachen SZ: Motorradlenker bei Selbstunfall lebensbedrohlich verletzt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2023-12-19 17:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

  • Motorradfahrer ohne Kontrollschild ignoriert Polizeikontrolle auf der A3 Richtung Chur
  • Motorradfahrer verliert Kontrolle und verletzt sich lebensbedrohlich
  • Jugendlicher verfügt nicht über die erforderliche Führerausweiskategorie

Am späteren Montagabend fuhr ein Motorradlenker auf der A3 Richtung Chur. Er überholte einen Patrouillenwagen der Kantonspolizei Schwyz im Tunnel Blatt in Wollerau gegen 22.20 Uhr. Die Polizisten bemerkten, dass am Motorrad kein Kontrollschild vorhanden war und wollten den Fahrer anhalten. Allerdings entzog er sich der Kontrolle, indem er das Fahrzeug massiv beschleunigte und die Aufforderung "Stop Polizei" sowie das eingeschaltete Blaulicht des folgenden Patrouillenwagens ignorierte.

Motorradfahrer erleidet lebensbedrohliche Verletzungen

In der Nähe der Ausfahrt Lachen verlor der 17-jährige Schweizer aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über das Motorrad. Er streifte die Leitplanke auf der rechten Seite und kollidierte schließlich mit dem Anpralldämpfer. Bei dem Unfall zog sich der Jugendliche lebensbedrohliche Verletzungen zu. Nach einer Erstversorgung durch ein Ambulanzteam wurde er in kritischem Zustand mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Jugendlicher besitzt keine erforderliche Führerausweiskategorie

Den ersten Erkenntnissen zufolge besitzt der Jugendliche nicht die erforderliche Führerausweiskategorie für das geführte Motorrad. Darüber hinaus war das Motorrad nicht beim Strassenverkehrsamt zugelassen.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Chur Motorradfahrer ignoriert Polizeikontrolle A3 Chur erleidet lebensbedrohliche Verletzungen



Top News


» Brand in Bassersdorf: Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken, aber keine Verletzten


» Schwerer Unfall zwischen 12-jährigem Velofahrer und Linienbus in Watt: Junge mit Kopf- und Armverletzungen ins Spital


» Vier mutmassliche Raser auf Autobahn gestoppt und festgenommen Raser auf der Autobahn: Kantonspolizei stoppt mutmassliche Sportwagenlenker in Wurenlos AG


» Velofahrer bei Verkehrsunfällen in Zürich verletzt: Stadtpolizei sucht Zeugen


» Massenproteste und unbewilligte Aktionen vor dem Frauenstreik 2024

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden