Logo myzuri.ch

Blaulicht

Unbekannter überfällt Lebensmittelgeschäft in Regensdorf und Mann in Niederhasli ausgeraubt

Unbekannte Täter verüben Raubüberfälle in Regensdorf und Niederhasli: Ein Mann überfällt ein Lebensmittelgeschäft in Regensdorf, während zwei Männer in Niederhasli einen Spaziergänger ausrauben. Die Polizei sucht nach den flüchtigen Tätern.

2023-12-08 14:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

  • Ein Unbekannter überfällt ein Lebensmittelgeschäft in Regensdorf
  • In Niederhasli wird ein Mann von zwei unbekannten Tätern ausgeraubt
  • Die Täter sind noch auf der Flucht

Mann überfällt Lebensmittelgeschäft in Regensdorf

Am Donnerstagabend (7.12.2023) betrat ein maskierter Mann kurz vor 20 Uhr ein Lebensmittelgeschäft an der Wehntalerstrasse in Regensdorf. Mit einem Messer bedrohte er eine Verkäuferin und forderte Bargeld. Anschließend flüchtete er zu Fuß mit einigen hundert Franken Beute. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Polizei hat sofort eine Fahndung eingeleitet, bisher jedoch ohne Erfolg.

Mann in Niederhasli ausgeraubt

In Niederhasli wurden gegen 19.30 Uhr zwei unbekannte Männer auf einem Elektro-Scooter auf dem Seerietweg aktiv. Sie näherten sich einem Spaziergänger, stießen ihn vom Scooter herunter und bedrohten ihn mit einem Messer. Die Täter zwangen ihn, ihnen Bargeld auszuhändigen und nahmen außerdem eine Tasche mit elektronischen Geräten mit. Das Opfer blieb zum Glück unverletzt und meldete den Vorfall der Polizei. Auch hier verlief die anschließende Fahndung ergebnislos.

Kein Zusammenhang zwischen den Raubüberfällen

Die ersten Erkenntnisse lassen darauf schließen, dass die beiden Raubüberfälle nicht miteinander in Verbindung stehen. Die Ermittlungen zu beiden Fällen sind weiterhin im Gange. Die Kommunalpolizei RONN der Gemeinden Rümlang, Oberglatt, Niederhasli und Niederglatt unterstützt die Kantonspolizei Zürich bei den Ermittlungen.

Signalement des Täters (Regensdorf): Der Mann ist ca. 190 cm groß. Er trug schwarze Kleidung und weiße Turnschuhe. Sein Gesicht war mit einer schwarzen Sturmhaube verdeckt. Personen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich der Wehntalerstrasse in Regensdorf oder im Gebiet Mettmenhaslisee in Niederhasli gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich unter der Telefonnummer 058 648 48 48 in Verbindung zu setzen.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Regensdorf überfällt Lebensmittelgeschäft Regensdorf Niederhasli ausgeraubt



Top News


» Brand in Bassersdorf: Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken, aber keine Verletzten


» Schwerer Unfall zwischen 12-jährigem Velofahrer und Linienbus in Watt: Junge mit Kopf- und Armverletzungen ins Spital


» Vier mutmassliche Raser auf Autobahn gestoppt und festgenommen Raser auf der Autobahn: Kantonspolizei stoppt mutmassliche Sportwagenlenker in Wurenlos AG


» Velofahrer bei Verkehrsunfällen in Zürich verletzt: Stadtpolizei sucht Zeugen


» Massenproteste und unbewilligte Aktionen vor dem Frauenstreik 2024

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden