Logo myzuri.ch

Regional

Lebensqualität und Stadtentwicklung in Zürich: Positive Bewertungen, aber Verkehr und Wohnraum bereiten Sorgen

Die Bevölkerungsbefragung 2023 zeigt, dass die Lebensqualität in Zürich positiv bewertet wird und die Stadt sich positiv entwickelt. Jedoch machen sich die Bevölkerung Sorgen über den Verkehr und den Wohnraum.

2023-12-08 11:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

  • Die Bevölkerung in Zürich bewertet die Lebensqualität positiv, aber der Verkehr und Wohnraum bereiten Sorgen
  • Die Bevölkerungsbefragung 2023 zeigt, dass sich die Stadt Zürich positiv entwickelt
  • 20 Prozent der Einwohner*innen geben an, innerhalb eines Jahres Diskriminierung erlebt zu haben

Positive Bewertungen von Lebensqualität und Entwicklung der Stadt Zürich

Die Ergebnisse der diesjährigen Bevölkerungsbefragung zeigen, dass die Stadt Zürich als Ort zum Wohnen und Leben sehr positiv bewertet wird. Die überwältigende Mehrheit der Befragten lebt gerne in Zürich, fühlt sich sicher und ist mit ihrer Wohnsituation zufrieden. Doch trotz dieser positiven Bewertungen zeigen die Resultate auch zwei große Sorgen der Bevölkerung: Verkehr und Wohnraum.

Erstmals seit Beginn der Erhebung im Jahr 1999 steht der Wohnraum für etwa die Hälfte der Zürcher*innen auf Platz 1 der größten Probleme, zusammen mit dem Verkehr. Dieses Ergebnis verdeutlicht die Bedeutung des Themas Wohnen für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt. Zusätzlich zur Entwicklung der Wohnsituation wurden in diesem Jahr auch die bauliche Dichte und die Entwicklung der Stadt als Schwerpunktthemen der Befragung behandelt.

Erfahrungen mit Diskriminierung im öffentlichen Raum und Berufsalltag

Ein weiteres Thema der Bevölkerungsbefragung war die Diskriminierungserfahrung der Einwohnerinnen und Einwohner von Zürich. Dabei gaben 20 Prozent der Befragten an, innerhalb eines Jahres Diskriminierung erlebt zu haben. Am häufigsten wurde Diskriminierung aufgrund der Nationalität, Sprache oder des Geschlechts genannt. Die meisten diskriminierenden Vorfälle ereigneten sich im öffentlichen Raum, im öffentlichen Verkehr und im Berufsalltag.

Zurück zu den größten Sorgen der Bevölkerung: Unter dem Begriff "Verkehr" wurden Antworten im Zusammenhang mit Parkplätzen, öffentlichem Verkehr, Auto-, Fahrrad- und Fußgängerverkehr zusammengefasst. Unter dem Begriff "Wohnraum" wurden Probleme wie Wohnungsknappheit, hohe Mietpreise und die Schwierigkeit, eine passende Wohnung zu finden, genannt. Auf Platz drei der größten Probleme in Zürich stehen die Lebenshaltungskosten.

Insgesamt wurden die Antworten von 5116 Personen ausgewertet. Diese geben dem Stadtrat und der Stadtverwaltung wichtige Hinweise für die Weiterentwicklung ihrer Dienstleistungen und Aktivitäten. Im nächsten Jahr wird der Stadtrat beispielsweise einen Wohndelegierten einsetzen, um das städtische Engagement sichtbar zu machen und die Bemühungen besser zu koordinieren.

(Quelle:Stadt Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Platz Lebensqualität Stadtentwicklung Zürich: Bewertungen, Verkehr Wohnraum



Top News


» Schwerer Unfall auf Diessenhoferstrasse: Elektrovelofahrerin schwer verletzt und Autofahrer unverletzt - Ermittlungen im Gange und Kreuzung gesperrt bis 09.00 Uhr


» Kokain-Schmuggel: Brasilianerin verhaftet auf Flughafen Zürich


» Brand in Bertschikon: Hoher Sachschaden aber keine Verletzten - Feuerwehr im Einsatz


» Temporäre Verkehrseinschränkungen für Zurich Pride 2024: Stadtpolizei gibt Empfehlungen


» Alarm und Festnahme: Zürcher Polizei nimmt mutmassliche Einbrecher im Kreis 6 fest

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden