Logo myzuri.ch

Blaulicht

Mönchaltorf: Mutmassliche Täterin verstorben – Nachtrag

In einem Mehrfamilienhaus sind am Dienstagmittag (11.4.2023) in Mönchaltorf zwei Frauen verletzt worden (siehe Medienmitteilung vom 11.4.2022). Die mutmassliche Täterin des Gewaltdelikts, eine 68-jährige Frau, ist inzwischen im Spital verstorben.

2023-04-13 16:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

In einem Mehrfamilienhaus sind am Dienstagmittag (11.4.2023) in Mönchaltorf zwei Frauen verletzt worden (siehe Medienmitteilung vom 11.4.2022), wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Die mutmassliche Täterin des Gewaltdelikts, eine 68-jährige Frau, sei inzwischen im Spital verstorben. Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei gehen nach Abschluss der ersten Ermittlungen von einem Gewaltdelikt aus.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand verletzte die 68-jährige Frau die um drei Jahre jüngere Frau mit einem Messer und fügte sich anschliessend mit einem Messer selbst Verletzungen zu. Die mutmassliche Täterin wurde nach der Tat vorläufig festgenommen und aufgrund ihrer schweren Verletzungen ins Universitätsspital Zürich eingeliefert.

Dort sei die 68-jährige Frau in der Nacht auf den Donnerstag, 13. April 2023 verstorben.Die Staatsanwaltschaft habe eine Strafuntersuchung eröffnet, um gemeinsam mit der Kantonspolizei Zürich den genauen Tatablauf und die Umstände zu klären. Wegen der laufenden Untersuchung und aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes können derzeit keine weiteren Informationen bekanntgegeben werden.

.

Suche nach Stichworten:

Mönchaltorf: Täterin verstorben Nachtrag



Top News


» Protestaktion in Zürich: FCZ-Fans demonstrieren gegen Sperrung der Südkurve


» Verkehrsunfall in Fahrweid: Autofahrer verletzt und geborgen


» Erweiterung der Deponie Chalberhau in Rümlang: Neuer Gestaltungsplan vorgestellt


» Erneuerung Platzspitzwehr – es geht los


» Zürich: Neue temporäre Orte für Begegnung und Aufenthalt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden