Logo myzuri.ch

Blaulicht

Grösserer Polizeieinsatz im Seefeld

Am Mittwochnachmittag, 7. März 2023, ging bei der Stadtpolizei Zürich der Hinweis auf eine Notlage ein. Nachdem nicht ausgeschlossen werden konnte, dass ein Bezug zu einer Liegenschaft im Kreis 8 besteht, kam es zu einem grösseren Polizeieinsatz bis zum Abschluss der Abklärungen.

2023-03-08 08:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Dienstagnachmittag, 7. März 2023, ging bei der Stadtpolizei Zürich der Hinweis auf eine Notlage ein, wie die Stadtpolizei Zürich berichtet.

Nachdem nicht ausgeschlossen werden konnte, dass ein Bezug zu einer Liegenschaft im Kreis 8 besteht, kam es zu einem grösseren Polizeieinsatz bis zum Abschluss der Abklärungen. Kurz vor 13 Uhr meldete sich eine Ärztin mit dem Hinweis, dass ein Rentner sich im Seefeld in einer medizinischen Notlage befinde und möglicherweise eine Drittperson gefährdet sei.

Die Rettungskräfte rückten umgehend mit einem grösseren Aufgebot an die Nebelbachstrasse im Zürcher Kreis 8 aus und versuchten, Kontakt mit dem Mann herzustellen. Nach intensiven Ermittlungen der Spezialisten der Stadtpolizei Zürich gelang es schlussendlich, den Mann und die Drittperson im Kanton Sankt Gallen unversehrt anzutreffen.

Der Mann wurde in ärztliche Obhut übergeben. Durch den Polizeieinsatz kam es während mehreren Stunden zu kleineren Beeinträchtigungen rund um die Nebelbachstrasse.

Zu keinem Zeitpunkt bestand eine Gefährdung für unbeteiligte Drittpersonen..

Suche nach Stichworten:

Grösserer Polizeieinsatz Seefeld



Top News


» Protestaktion in Zürich: FCZ-Fans demonstrieren gegen Sperrung der Südkurve


» Verkehrsunfall in Fahrweid: Autofahrer verletzt und geborgen


» Erweiterung der Deponie Chalberhau in Rümlang: Neuer Gestaltungsplan vorgestellt


» Erneuerung Platzspitzwehr – es geht los


» Zürich: Neue temporäre Orte für Begegnung und Aufenthalt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden