Logo myzuri.ch

Regional

Bevölkerung Stadt Zürich: Höchststand und Geburteneinbruch

Ende 2022 wohnten über 443 000 Menschen in der Stadt Zürich. Damit wurde der bisher höchste Endjahresbestand aus dem Jahr 1962 überschritten. 2022 gab es so viele Zuzüge wie letztmals 2007. Die...

2023-02-14 10:05:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Ende 2022 wohnten über 443 000 Menschen in der Stadt Zürich, wie die Stadt Zürich berichtet.

Damit wurde der bisher höchste Endjahresbestand aus dem Jahr 1962 überschritten. 2022 gab es so viele Zuzüge wie letztmals 2007. Die Geburtenzahl sei seit Januar 2022 markant geringer als in den letzten Jahren.

Per Ende Dezember 2022 zählte die Stadt Zürich 443 037 Einwohner*innen. Damit wurde die bisherige Jahresend-Höchstmarke aus dem Jahr 1962 überschritten.

Zürich war jedoch einmal noch grösser: Betrachtet man die Monatsdaten, so wohnten im Juli 1963 gar noch mehr Menschen in der Stadt, nämlich 445 321 Personen. Aktuell beträgt der Anteil der Ausländer*innen 33,1 Prozent.

Das sei der höchste Wert seit 1913.Im Jahr 2022 habe die Bevölkerungszahl um 6705 Personen zugenommen. Dieses Wachstum sei deutlich höher als noch 2021 (+1596) oder 2020 (+728).

2022 haben die Schweizer*innen um 260, die Ausländer*innen um 6445 Personen zugelegt. Die Bevölkerungszunahme erfolgte demnach zu 4 Prozent bei den Schweizer*innen und zu 96 Prozent bei den Ausländer*innen.Das starke Bevölkerungswachstum 2022 sei zu einem grossen Teil auf die Zuzüge zurückzuführen.

Diese stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent an. Die knapp 45 000 Zuzüge im Jahr 2022 seien der höchste Wert seit 2007.Im Jahr 2022 wurden 4538 Babys mit Wohnsitz in der Stadt Zürich geboren.

Das seien 14 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Zahl der 15- bis 49-jährigen Frauen habe zwar im vergangenen Jahr zugenommen, doch seit Januar 2022 sei die Fertilitätsrate, also die Anzahl Neugeborener pro Frau dieser Altersklasse, deutlich geringer als in den Jahren zuvor.

Die Fertilitätsrate lag bei allen Altersklassen klar tiefer.Per Ende 2022 lebten 2825 Personen ukrainischer Nationalität in der Stadt Zürich. In den Vorjahren waren es etwa 500. Es seien folglich ungefähr 2300 Ukrainer*innen zusätzlich zugezogen.

Das heisst, dass etwa ein Drittel des Bevölkerungswachstums des Jahres 2022 (+6705 Personen) auf die Zuwanderung aus der Ukraine zurückzuführen ist. Die Anzahl Ukrainer*innen in Zürich nahm vor allem in den Monaten März und April 2022 stark zu..

Suche nach Stichworten:

Bevölkerung Zürich: Höchststand Geburteneinbruch



Top News


» Brand in Dietlikoner Apotheke: Sachschaden in Höhe von Hunderttausenden Franken - Niemand verletzt


» Kantonales Labor Zürich untersucht über 18.000 Proben und betont Bedeutung von Fachleuten 2023


» Polizisten tätlich angegriffen: Zwei Jugendliche festgenommen in Zürich Kreis 4


» Drogenkurierin am Flughafen Zürich verhaftet: Mehrere Kilogramm Kokain sichergestellt


» Vorsicht! "Blinde Passagiere" bedrohen Schweizer Gewässer - Aktuelle Kampagne warnt vor invasiven Arten

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden