Logo myzuri.ch

Regional

«Ukraine-Sonderbeiträge» an zehn Kulturorganisationen

2022-11-03 10:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Stadt Zürich vergibt zehn Sonderbeiträge an Kulturorganisationen zur Unterstützung von geflüchteten Kulturschaffenden, wie die Stadt Zürich mitteilt.

Die Höhe beträgt insgesamt 400 000 Franken. Im Sommer 2022 lancierte die Stadt Zürich ein befristetes Förderinstrument zur Unterstützung von Kulturschaffenden, die wegen des Kriegs gegen die Ukraine geflüchtet sind.

Der Gemeinderat habe hierzu am 13. Juli 2022 einen Nachtragskredit in Höhe von 400 000 Franken bewilligt. Mit den Mitteln werden Sonderbeiträge an Kulturorganisationen ausgerichtet, die Angebote zur Unterstützung dieser geflüchteten Kulturschaffenden schaffen.

Das Ziel der Sonderbeiträge sei es, diesen Kulturschaffenden niederschwellig und schnell Zugang zu Arbeits-, Produktions- und Vernetzungsmöglichkeiten zu geben. Beitragsberechtigt waren Kulturorganisationen, die ihren Sitz in der Stadt Zürich haben oder in der Stadt Zürich wirken und ein Angebot in der Stadt Zürich schaffen.Auf die Ausschreibung hin seien insgesamt 21 Gesuche bei der Stadt Zürich eingereicht worden.

Stadt Zürich Kultur sei sehr erfreut, dass die Ausschreibung auf grosses Interesse gestossen ist, und begrüsst das grosse Engagement für geflüchtete Kulturschaffende. Es haben sich sowohl bestehende Kulturorganisationen als auch neu formierte Trägerschaften mit Projekten beworben, die es geflüchteten Kulturschaffenden aus der Ukraine möglich machen, ihre Profession weiter auszuüben – oftmals gemeinsam mit Schweizer Berufskolleg*innen.

Die Eingaben waren sehr vielfältig und umfassten die Bereiche Musik, Bildende Kunst, Performance und Literatur. Detaillierte Informationen zu den zehn geförderten Projekten finden sich auf der städtischen Website..

Suche nach Stichworten:

«Ukraine-Sonderbeiträge» Kulturorganisationen



Top News


» Zollikon: Mehrere zehntausend Franken Beute bei Einbruch


» Fahnder erfolgreich gegen Drogenhändler unterwegs


» Zürich: Telefonbetrüger ergaunerten hohen Bargeldbetrag


» Fahrzeugeinbrecher durch Stadtpolizisten verhaftet


» Zürcher Sirenen funktionieren gut

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden