Logo myzuri.ch

Regional

Stadtrat beantragt Volksabstimmung über die Beiträge an die Pestalozzi-Bibliothek Zürich

2022-11-02 13:05:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Aufgrund des neuen Gemeindegesetzes und der zugehörigen Gemeindeordnung sind für die Beitragserneuerungen neu die Stimmberechtigten zuständig, wie die Stadt Zürich berichtet.

Aufgrund des neuen Gemeindegesetzes und der neuen Gemeindeordnung, die seit 1. Januar 2022 in Kraft ist, braucht es für die Erneuerung der jährlichen städtischen Beiträge an die PBZ eine Volksabstimmung. Daher beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat, den Stimmberechtigten die unbefristete Fortführung der jährlichen Betriebsbeiträge an die PBZ in der Höhe von 10 600 000 Franken ab 2024 zur Abstimmung zu unterbreiten. .

Suche nach Stichworten:

Stadtrat beantragt Volksabstimmung Beiträge Pestalozzi-Bibliothek



Top News


» Zollikon: Mehrere zehntausend Franken Beute bei Einbruch


» Fahnder erfolgreich gegen Drogenhändler unterwegs


» Zürich: Telefonbetrüger ergaunerten hohen Bargeldbetrag


» Fahrzeugeinbrecher durch Stadtpolizisten verhaftet


» Zürcher Sirenen funktionieren gut

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden