Logo myzuri.ch

Regional

Optimierung der Abwasserbehandlung in der Kehrichtverwertungsanlage Hagenholz

2022-10-26 13:05:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat hat für die Optimierung der Abwasserbehandlung in der Kehrichtverwertungsanlage Hagenholz einmalige gebundene Ausgaben in der Höhe von 2,869 Millionen Franken bewilligt, wie die Stadt Zürich meldet.

Bei der Verbrennung von Kehricht in der Kehrichtverwertungsanlage entsteht Rauchgas. Dieses werde in einem aufwendigen Verfahren gereinigt, um Schadstoffe wie Kohlenmonoxid, Stickstoffoxid oder Schwefeldioxid zurückzuhalten.

Im Reinigungsprozess durchläuft das Rauchgas unter anderem eine dreistufige Nasswäsche. Das Abwasser aus diesem Prozess sei mit Schadstoffen versetzt und muss behandelt werden, um Umweltschäden zu vermeiden.Die Abwasserbehandlungsanlage der Kehrichtverwertungsanlage Hagenholz entspreche nicht mehr dem Stand der Technik.

Der zurückbleibende Schlamm habe einen zu hohen Flüssigkeitsanteil, was den Transport und die Weiterverarbeitung erschwert. Durch die Erweiterung der Anlage um eine zusätzliche Filtrationsstufe müssen künftig weniger Betriebsmittel eingesetzt werden und es werde stärker entwässerter Schlamm zurückbleiben, was die Transportkosten senkt und jährlich rund 118 Tonnen CO2-Ausstoss einspart..

Suche nach Stichworten:

Optimierung Abwasserbehandlung Kehrichtverwertungsanlage Hagenholz



Top News


» Regensdorf: Dachstockbrand verursacht grossen Sachschaden


» Oberhasli: Mutmassliche Einbrecher verhaftet


» Verkehrsmeldung zum Zürcher Silvesterlauf 2022


» Anteil der Frauen in Tech-Berufen erhöhen


» Sozialhilfe: Rasche Anpassung des Grundbedarfs an die Teuerung

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden