Logo myzuri.ch

Blaulicht

Frau nach Kollision mit Tram verstorben

Am Samstagnachmittag, 15. Oktober 2022, kam es im Kreis 2 zu einer Kollision zwischen einem Tram und einer Fussgängerin. Diese verstarb leider noch auf der Unfallstelle.

2022-10-15 17:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Samstagnachmittag, 15. Oktober 2022, kam es im Kreis 2 zu einer Kollision zwischen einem Tram und einer Fussgängerin, wie die Stadtpolizei Zürich ausführt.

Diese verstarb leider noch auf der Unfallstelle. Gemäss den aktuellen Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich fuhr ein Tram der Linie 13 kurz nach 14 Uhr auf der Bederstrasse Richtung Bahnhof Enge.

Bei der Verzweigung Bürglistrasse wollte eine 60-jährige Fussgängerin auf dem Fussgängerstreifen die Bederstrasse überqueren, dabei kam es zur Kollision mit dem Tram. Trotz sofort eingeleiteten Reanimationsmassnahmen von Schutz & Rettung Zürich sei die Frau leider noch auf der Unfallstelle verstorben.

Für die umfassende fotografische, massliche und materielle Beweissicherung wurde der Unfalltechnische Dienst der Stadtpolizei Zürich sowie Spezialisten vom Forensischen Institut Zürich aufgeboten. Zur Betreuung der Angehörigen wurde ein Careteam aufgeboten..

Suche nach Stichworten:

Kollision Tram verstorben



Top News


» Brand in Bassersdorf: Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken, aber keine Verletzten


» Schwerer Unfall zwischen 12-jährigem Velofahrer und Linienbus in Watt: Junge mit Kopf- und Armverletzungen ins Spital


» Vier mutmassliche Raser auf Autobahn gestoppt und festgenommen Raser auf der Autobahn: Kantonspolizei stoppt mutmassliche Sportwagenlenker in Wurenlos AG


» Velofahrer bei Verkehrsunfällen in Zürich verletzt: Stadtpolizei sucht Zeugen


» Massenproteste und unbewilligte Aktionen vor dem Frauenstreik 2024

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden