Logo myzuri.ch

Regional

Weiterführung der städtischen Sprachförderung: Beiträge 2023–2026

2022-08-24 13:05:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die städtisch subventionierten Deutschkurse werden von rund 1800 Personen pro Jahr besucht, wie die Stadt Zürich berichtet.

Zur Finanzierung in den Jahren 2023–2026 beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat jährlich 1,75 Millionen Franken. Dazu kommen 240 000 Franken für individuelle Kostenrückerstattungen, die einkommensschwachen Personen einen kostenlosen Kursbesuch ermöglichen.

Die städtische Sprachförderung steht seit 2019 auf einer neuen Grundlage. Sie beruht auf vier Förderbereichen, die das Angebot des privaten Markts sowie die anderweitig finanzierten Deutschkurse zweckmässig ergänzen – beispielsweise durch die Möglichkeit der Kinderbetreuung.

Umgesetzt wurde die städtische Sprachförderung in den Jahren 2019–2022 durch die Integrationsförderung. Trotz der Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie mussten die Kurse nie eingestellt werden, sondern konnten mittels alternativen, vorwiegend digitalen Lernaktivitäten im Fernmodus weitergeführt werden.Die städtische Sprachförderung entspreche einem Bedarf.

Sie solle nach Ansicht des Stadtrats auf der Basis des aktuellen Konzepts weitergeführt werden. Zukünftig verzichtet werden solle einzig auf den Förderbereich Alphabetisierung, da für diese Kurse neu andere Finanzierungsmöglichkeiten bestehen und eine städtische Subventionierung nicht mehr nötig ist.

Für die Umsetzung der Förderbereiche Niveaukurse, Einstiegskurse und Sprachförderkredit beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat insgesamt 1,75 Millionen Franken pro Jahr. Damit können jährlich rund 160 Semesterkurse mit etwa 1750 Teilnehmenden finanziert werden.

Da diese Kosten durch einen Beitrag von 0,75 Millionen Franken pro Jahr aus dem Kantonalen Integrationsprogramm mitgetragen werden, reduzieren sich die Nettokosten für die Stadt auf 1 Million Franken pro Jahr. Ergänzend dazu beantragt der Stadtrat wie in den Vorjahren dem Gemeinderat 240 000Franken pro Jahr, um einkommensschwachen Personen die Kosten der Kursbesuche zurückzuerstatten..

Suche nach Stichworten:

Weiterführung städtischen Sprachförderung: Beiträge 2023–2026



Top News


» Polizeieinsatz Fussballspiel Grasshopper Club Zürich – FC Zürich


» Mann nach Auseinandersetzung mit Stichwaffe schwer verletzt – Zeugenaufruf


» Dübendorf: Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen fordert Schwerverletzen - mutmassliche Täter verhaftet


» Schwerer Verkehrsunfall im Kreis 4 fordert ein Todesopfer


» Vereidigung der Aspirantinnen und Aspiranten der Kantonspolizei Zürich

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden